Erste komplette Saison der Diözesanklasse A nach Corona

Montag, 20. März 2023

Berichts-Kategorie: Bruderschaften
Bruderschaft: St. Sebastianus u. St. Hubertus Schützenbruderschaft Rheinbach
eingesendet von: Walter Honerbach

Erst der letz­te Wett­kampf­tag ent­schied die Run­den­wett­kämp­fe der Diö­ze­sank­las­se A Luft­ge­wehr Auf­la­ge der Sai­son 2022/2023 auf dem Schieß­stand bei den Sebas­tia­nern in Gymnich.

Um die Sie­ger­eh­rung in einem wür­di­gen Rah­men statt­fin­den zu las­sen, hat­ten Grup­pen­lei­ter Wal­ter Honer­bach und Hans Pohl die sechs teil­neh­men­den Mann­schaf­ten wie­der zu einem Staf­fel­tag nach Gym­nich ein­ge­la­den. Für reich­lich Span­nung war gesorgt, da die bei­den füh­ren­den Mann­schaf­ten der Tabel­le aus Rhein­bach und Kuni­ber­tus Gym­nich im direk­ten Duell auf­ein­an­der­tra­fen und es so zu einem ech­ten Fina­le kam.

Letzt­lich hat­te Rhein­bach das bes­se­re Ende für sich und gewann den Wett­kampf mit 1192:1186 Rin­gen und damit auch den gro­ßen glä­ser­nen Wan­der­po­kal der Sai­son 2022/2023. Deut­lich wird die Qua­li­tät der Ergeb­nis­se auch, wenn man in der Ein­zel­wer­tung sieht, dass 12 der 34 betei­lig­ten Schüt­zen min­des­tens eine Serie mit dem Maxi­ma­l­ergeb­nis von 300 Rin­gen abge­schlos­sen haben, das in die­sem Jahr drei­ßig­mal erreicht wur­de. Ab 16.00 Uhr star­te­ten die Schüt­zen der teil­neh­men­den Mann­schaf­ten von Eus­kir­chen, Fre­chen, Kun. Gym­nich, Mecken­heim, Rhein­bach und Busch­bell ihre Wett­kämp­fe, bevor im Anschluss das Final­schie­ßen der 10 bes­ten anwe­sen­den Ein­zel­schüt­zen der kom­plet­ten Sai­son noch ein­mal für zusätz­li­che Span­nung sorgte.

Den Sieg im Final­schie­ßen sicher­te sich René Schu­ma­cher mit dem letz­ten Schuss mit einer 10,7 gegen Peter Wahl von Seb. Busch­bell. Auch für das leib­li­che Wohl war mit einem war­men Buf­fet und selbst­ge­mach­tem Salat bes­tens gesorgt, bevor Grup­pen­lei­ter Wal­ter Honer­bach gegen 20.00 Uhr den erfolg­rei­chen Schüt­zen Urkun­den und Poka­le als Lohn für ihre Mühen und Erfol­ge über­rei­chen konnte.

Sie­ger der Diö­ze­sank­las­se A wur­de in die­sem Jahr die Mann­schaft der Schüt­zen­bru­der­schaft Rhein­bach vor Kuni­ber­tus Gym­nich und Seb. Meckenheim.

Den Sieg in der Ein­zel­wer­tung sicher­te sich Tho­mas Pie­per aus Mecken­heim mit einem Durch­schnitt von 299,78 Rin­gen vor Chris­ti­an Hüs­gen aus Rhein­bach und Jut­ta Bos­se, eben­falls aus Meckenheim.

Nach einem span­nen­den Final­abend waren sich die Anwe­sen­den einig, einen wür­di­gen Abschluss der höchs­ten im Bund zu schie­ßen­den Klas­se gefei­ert zu haben und freu­en sich schon jetzt auf eine inter­es­san­te und span­nen­de Sai­son 2023/2024. Eine Zusam­men­stel­lung der Ergeb­nis­se fin­det sich unter http://dv-koeln.de/rundenwettkaempfe/.